GebServ.de

Kreative Geschenke



Cake Pops – perfekt für jede Party!

Wenn ihr für euer Leben gerne backt und Freude daran habt, neue Trends auszuprobieren, so solltet ihr unbedingt die Cake Pops näher anschauen.

Hierbei handelt es sich um kleine Gebäckkugeln, die wie ein Eis am Stiel auf einen länglichen Holzstab festgebacken werden und somit unglaublich handlich sind und einen tollen Snack für jede Party und Geburtstage darstellen.

Finger Food für die nächste Party

Die sogenannten „Kuchenlollies“ sind der neuste Schrei in jeder Backstube, denn kaum ein Gebäck ist so wandelbar und kann so oft variiert werden, wie die Cake Pops. Es gibt viele einfache Rezepte, welche ihr durch eure eignen Ideen und Vorlieben spielend leicht verändern bzw. erweitern könnt. Kaum ein Gebäck eignet sich so gut als Finger Food für Kindergeburtstage oder andere Feierlichkeiten, wie die Küchlein am Stiel.

In jedem Backbedarfsladen oder Dekogeschäft kann man mittlerweile die genialen Cake Pop Maker erstehen, die wie ein Waffeleisen funktionieren. Man füllt die Teigmasse in die dafür vorgesehenen Rundungen ein, legt die Cake Pop Stiele an ihren Platz und drückt den Maker für wenige Minuten zu. Im Handumdrehen breitet sich der köstliche Duft von frisch gebackenem Kuchen in eurer Küche aus und ihr könnt die kleinen Kuchenkugeln am Stiel auch schon servieren.

Cake Pops für jeden Anlass

Für Kinder macht es vor allem Spaß, wenn sie im Anschluss die Kuchenlollies verzieren können. Hierbei sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Wer es gerne schokoladig mag, kann die Kuchen in süße Kuvertüre tauchen und sie kurz zum Trocknen in ein Glas stellen oder aber direkt durch ein Zuckerstreuselbad ziehen. Man kann den Kugeln kleine Gesichter mit Zuckerguss malen oder ihnen eine Mütze aus Frischkäsecreme verpassen. Eure Kinder werden garantiert Freude an den Leckereien haben und sich auf dem Geburtstag herrlich amüsieren. Praktischerweise können sie ihre Kreationen im Anschluss direkt verspeisen.

Cake Pops lassen sich zu jedem Anlass servieren. So kann man zu Ostern tolle Küken und Häschen aus ihnen basteln oder zu Halloween einen orange gefärbten Zuckerguss verwenden, um die Küchlein zu kleinen Kürbissen zu verwandeln. Mit Cake Pops kann man jedes Kaffeetrinken aufwerten und den Gastgebern eine Freude bereiten. Kaum ein Gebäck kann so persönlich gestaltet werden, wie die Kuchenlollies, noch dazu kann man auch die Teige nach verschiedenen Geschmäckern variieren.

cake-pops-2Ein einfaches Rezept

Für den Teig:

160 g Zucker
150 g Butter
2 Spritzer Vanillearoma (oder anderes Aroma je nach Geschmack)
1/2 Pck. Backpulver
150 g Mehl
3 Eier

Zubereitung:

Alle Zutaten werden zu einem glatten Teig zusammengerührt und in den vorgeheizten Cake Pop Maker gefüllt. Wenn der Teig fest ist, muss man die Cake Pops kurz auskühlen lassen und im Anschluss kann man sie je nach Belieben mit Zuckerguss, Kuvertüre oder Zuckerstreuseln verzieren.

Werbung