GebServ.de

Kreative Geschenke



Geburtstagstorte leicht gemacht

TorteIn unserem Artikel „Ein paar Tipps für Party-Planer“ haben wir euch schon erklärt, worauf ihr bei einer gelungenen Überraschungsparty achten solltet. Was bei einer solchen Überraschungsparty natürlich nicht fehlen darf, ist eine Geburtstagstorte. Zwar gibt es viele Leute, die vom Backen wenig Ahnung haben und lieber eine fertige Torte kaufen, aber eine selbst gemachte Torte ist doch eine viel schönere Überraschung. Und mit unserem Rezept sollten auch Laien eine leckere Torte backen können 😉

Das Rezept

Ganz klar, eine Torte braucht einen Boden und der ist schnell gemacht. Folgende Zutaten braucht ihr:

  • 4 Eier
  • 4 Esslöffel heißes Wasser
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver

Außerdem braucht ihr noch eine Springform und etwas Fett zum einfetten. Am besten eignen sich natürlich Backfette, weil die extra fürs Backen gedacht sind und den Geschmack sowie das Aroma verbessern. 😉 Den Backofen könnt ihr jetzt schon mal vorheizen. Dann Eier, Zucker, Vanillezucker und das heiße Wasser gut vermischen. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig zum restlichen Teig geben. Danach kommt der Teig in die Springform und diese dann für 20 Minuten in den Backofen. Schon habt ihr den Boden für eure Torte.

Wer sich das nicht zutraut oder einfach nur zu faul ist, der kann sich den Boden für die Torte natürlich auch fertig kaufen und beim nächsten Schritt mit der Überraschungstorte starten 😉

Die Füllung der Torte

Es gibt unzählig viele verschiedene Möglichkeiten für eine Füllung und abhängig von der Geschmacksrichtung habt ihr hier tatsächlich eine riesen Auswahl, aber wir wollen es ja möglichst einfach und deshalb zeigen wir euch eine recht simple Füllung, die aber dennoch super schmeckt. Dafür braucht ihr:

  • 3 Eigelb
  • 200 Gramm Zucker
  • Den Saft von 4 Zitronen
  • 7 Blatt Gelatine
  • 3 Becher gut gekühlte Schlagsahne

Diese Füllung erinnert vom Geschmack her an Bienenstich und ist wirklich schnell gemacht. Einfach Eigelbe, Zucker und Zitronensaft erwärmen, aber nicht kochen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser etwas einweichen lassen, ausdrücken und zu der Eigelbmasse geben. Dann alles schön verrühren bis die Gelatine aufgelöst ist. Wenn die Masse kalt ist, schlagt ihr die Sahne auf und hebt sie unter die Eigelbmasse. Fertig ist eure Füllung.

Der Zusammenbau

Abhängig davon wie viele Stockwerke eure Torte haben soll, müsst ihr die Mengenangaben anpassen. Wenn ihr den Boden und die Füllung habt, dann könnt ihr auf dem Boden die Füllung verteilen und den nächsten Boden auf die Füllung legen. Auf dem letzten Boden könnt ihr dann noch eine schöne Glasur verteilen und fertig ist eure Torte! Ach ja, verzieren nicht vergessen 😉

Ihr habt noch weitere Rezepte oder Ideen für Überraschungspartys, die ihr uns mitteilen möchtet? Dann immer her damit!

Werbung